Hat die Wissenschaft Gott widerlegt?
Oli Müller / pixelio.de

Do 12. Juni 2014, 19:30, Technische Universität Chemnitz. Der britische Biologe Richard Dawkins hat des Öfteren behauptet: „Die Wissenschaft hat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nachgewiesen, dass es keinen Gott gibt.” Aber ist dem wirklich so? Der Vortrag geht dieser Frage nach, indem die Weltanschauungen verschiedener prominenter Wissenschaftler untersucht werden. Dabei werden sowohl die Pioniere der Naturwissenschaften, als auch ausgewählte aktuelle Wissenschaftler, unter anderem Chemie-Nobelpreisträger Prof. Gerhard Ertl, einbezogen.

[Zur Veranstaltung] »