Deutsch-Georgisches Bildungssymposium in Wien

Im November 2018 trafen sich deutsche und georgische Wissenschaftler in Wien zu einem Symposium über die Verantwortung von Christen in der Bildung.

Dabei wurden sehr unterschiedliche Einschätzungen der Rolle des Staates mit teils gegensätzlichen Positionen offenbar, die jeweils aus der geschichtlichen Erfahrung heraus nachvollziehbar sind – eine spannende und horizontweitende Begegnung. Einige repräsentative Beiträge finden Sie in unserer Bibliothek sowie über unten stehende Verweise.

 

Abschlusserklärung

Zum Symposium wurde eine Abschiedserklärung beschlossen. Diese können Sie [hier] nachlesen.